Zum Hauptinhalt springen
Zurück

Auf Ihren Kopf ist eine Prämie ausgesetzt

Das Leben im Wilden Westen war gefährlich. Aber irgendwie auch einfach: Jeder, den man einfangen wollte, hatte seinen Preis. Und dieser hatte selten weniger als 4 Stellen vor dem Komma. Klar, unser Leben und Arbeiten verläuft deutlich zivilisierter, und Unternehmen sind keine gesetzlosen Goldgräbernester. Dennoch bleibt die Frage, wie viel ist es einem Wert, das hohe Gut an Mitarbeitern an das Unternehmen zu binden - ja im wahrsten Sinne des Wortes  - zu „fesseln“?

Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden, ist nicht in erster Linie eine Frage des Geldes oder sonstiger materieller Vorteile. Zeitgemäße, erfolgreiche Mitarbeiterbindung folgt speziellen Regeln. Ein komplexer Bereich, in dem professionelle Unterstützung tatsächlich Gold wert ist.

Der allgegenwärtige Fachkräftemangel macht deutlich: mehr denn je geht es darum, Mitarbeiter so zu motivieren, dass sie „mitziehen“ und sich fachlich wie emotional für das Unternehmen einsetzen. Dazu braucht man effiziente Strategien. Immer schneller müssen Unternehmen sich verändern, Innovationen liefern, auf wechselnde Anforderungen reagieren, um bestehen und wachsen zu können.

Menschen hingegen halten gern am Gewohnten fest. Gute, das heißt motivierte, engagierte, informierte Mitarbeiter mit hohem Commitment sind Gold wert. Nicht nur im übertragenen Sinne. Denn sie sind es, die das Unternehmen ausmachen, seine Ziele, Prozesse, Veränderungen, Visionen, Werte und Produkte umsetzen. Information ist hierbei ein, wenn nicht sogar der, entscheidende Faktor. Eine zielgruppengerechte Kommunikation, die informiert, wertschätzt und involviert, ist der entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Klingt leichter gesagt als getan? Stimmt.

In mehr und mehr Unternehmen kommt der internen Kommunikation daher eine zusehends größere Bedeutung zu. Was früher oft ein Mitarbeiter, der vielleicht sogar irgendwie mit Kommunikation zu tun hatte, noch so nebenbei erledigt hat, wird zunehmend von Spezialisten übernommen; zu hoch ist der Aufwand, zu komplex die Aufgabe, als dass dies zufriedenstellend im Vorübergehen geplant und umgesetzt werden könnte. Zusätzlich werden externe Dienstleister zu Rate gezogen, die mit dem Blick von außen, Konzepte entwickeln und verwirklichen. Das Bewusstsein wächst, dass interne Kommunikation genauso ernst genommen und professionell betrieben wird wie etwa das Marketing.

Denn ob nach innen oder nach außen: Um Unternehmensziele zu erreichen, sind top-down-Ansagen aus der Chefetage nicht zwingend zielführend. Man muss Menschen überzeugen und begeistern, um sie zu bewegen, so dass sie mit „Herzblut“ bei der Sache sind. Dafür braucht es eine sauber durchdachte Strategie. Informationen brauchen eine „Verpackung“, eine Maßnahme, die begeistert und Emotionen anspricht. Die jeweiligen Zielgruppen müssen klar definiert werden – Stakeholder ticken anders als beispielsweise Angestellte im Verkauf. Es müssen die richtigen Medien und Kanäle gefunden und mit Inhalten gefüllt werden, die gewährleisten, dass letztere auch da ankommen und die gewünschten Effekte erzielen, wo sie ankommen und wirken sollen.

Ob digitale oder analoge Medien von Vorteil sind, ob eine Videoanimation das probate Mittel darstellt, wie und ob das Intranet genutzt werden kann oder wie Schulungsmaterialien aufbereitet sind, sollte daher nicht eine Frage des Budgets sein, sondern eine Frage von Sinnhaftig- und Notwendigkeit. Der Erfolg eines Unternehmens beginnt in seinem Kern, dort, wo Strategien und Ideen durch das Miteinander Vieler Wirklichkeit werden. Wer hier, bei der internen Kommunikation clever investiert, investiert in gesundes Wachstum.

 

Laden Sie diesen Artikel als PDF herunter.

Neugier? Fragen? Interesse?

Wir beraten Sie gerne deutschlandweit.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sequentis.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mirja Metzker

Client Relations Manager
Ich freue mich auf Ihren Anruf unter

06131 - 27 77 38-0

Mirja Metzker

Client Relations Manager
Ich freue mich auf Ihren Anruf unter

06131 - 27 77 38-0

Neugier? Fragen? Interesse?

Wir beraten Sie gerne deutschlandweit.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sequentis.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.